Rohde & Schwarz HA 9 Antenna
Manufacturer:
Model:
HA 9
Date:
1964
Category:
Group:
Description:
VHF Ballempfangsantenne

Information

Die Modulationsversorgung eines Netzes von FM-Rundfunk- und Fernsehsendern wird in großem Umfang durch die Weitergabe der Sendung eines Muttersenders an mehrere Tochtersender auf dem Wege des Ballempfangs durchgeführt. Dieses Verfahren zeichnet sich durch hohe Übertragungsqualität aus und ist praktisch nur von der Güte der verwendeten Empfangsanlage abhängig. Für diese Anlagen ist eine Typenreihe hochwertiger kommerzieller Empfangsantennen entwickelt worden, die für die international genormten Rundfunkbänder und Kanäle ausgelegt sind. Darüber hinaus eignen sich diese Antennen für Trägerfrequenz- und Rundfunk-Relaisstrecken, Umsetzer Anlagen und sonstige Dienste und können auch als Sendeantennen für Sender kleiner Leistung verwendet werden. Zur Erreichung einer hohen Eingangsspannung am Empfänger sind die Ballempfangsantennen der Typenreihe HA 9 als Yagi-Anordnungen mit einer oder mehreren Ebenen aufgebaut. Hinsichtlich ihrer mechanischen Festigkeit erfüllen sie ähnliche Anforderungen wie Sendeantennen, da sie den gleichen Wind- und Eisbeanspruchungen ausgesetzt sind. Ein besonderes Augenmerk ist auf hohe Korrosionsbeständigkeit der Konstruktionselemente gelegt. Die Antennen sind in geschweißter, feuerverzinkter Stahlkonstruktion ausgeführt. Einige Typen sind auch in Leichtmetallausführung lieferbar. Alle leitenden Verbindungen sind sehr sorgfältig ausgeführt, um auch nach längerer Betriebsdauer Krachstörungen durch Übergangswiderstände mit Sicherheit auszuschließen. Alle Teile der Ballempfangsantenne sind gegen Blitzeinschläge galvanisch geerdet. Die Längen und Abstände sämtlicher Strahlerelemente sind verstellbar ausgeführt, so dass auf optimale Empfangsspannung und beste Anpassung abgestimmt werden kann. (Länge der Direktoren, Dipole und Reflektoren und Ebenenabstand der Zweifach-Yagiantenne etwa halbe mittlere Betriebswellenlänge.) Die Antennen werden je nach dem Verwendungszweck in Schmalband- oder Breitbandausführung geliefert. Die Ebenenabstände der Zweifach-Yagiantennen sind so bemessen, das senkrecht zu der durch die Einzel-Yagis gelegten Ebene eine Nullstrecke auftritt. Dadurch wird eine vorzügliche Entkopplung gegen die eigene Sendeantenne erzielt. In besonders schwierigen Fällen ist die Verwendung von abstimmbaren VHF-Antennenfiltern Type HA70 (Datenblatt N 126) empfehlenswert. Die Ballempfangsantennen der Typenreihe HA 9 werden vorwiegend für horizontale Polarisation verwendet, sie sind jedoch bei entsprechender Montage ohne weiteres für vertikale Polarisation geeignet. Ein erhöhter Leistungsgewinn kann durch Zusammenschalten mehrerer Ballempfangsantennen erzielt werden. Die hierzu benötigten Verteiler und Zwischenkabel werden auf Wunsch zugeliefert. Die Antennen sind für 60 Ohm ausgelegt und mit einem wettergeschützten Kurzhubstecker Dezifix B versehen. Auf Wunsch können auch andere Wellenwiderstände und Kabelkupplungen berücksichtigt werden. Ballempfangsantennen mit zwei Ebenen können auf Bestellung mit 2 getrennten Ausgängen und 2 Kabelkupplungen zur gleichzeitigen Versorgung von zwei Empfängern ausgerüstet werden

show more

Datasheet
Manual type:
Datasheet
Pages:
6
Size:
1.19 Mbytes (1246152 Bytes)
Language:
german
Revision:
Manual ID:
N 146
Date:
01 March 1964
Quality:
Scanned document, all readable.
Upload date:
01 January 2021
MD5:
5ddc3a8d7c96b6509d0e297ffe4fcebf
Downloads:
17

Comments

No comments yet. Be the first!

Add Comment

* Required information
1000
Captcha Image