Rohde & Schwarz FTZ Level Meter
Manufacturer:
Model:
FTZ
Date:
1957
Category:
Group:
Description:
Direktzeigender Klirrfaktormesser

Information

Aufgaben und Anwendung Mit dem Direkt zeigenden Klirrfaktormesser Type FTZ lassen sich Klirrfaktoren schnell und bequem messen, weil der umständliche Brückenabgleich der üblichen Messverfahren wegfällt und die Größe des Klirrfaktors unmittelbar an einem Instrument ablesbar ist. Infolge der Frequenzabhängigkeit des Klirrfaktors in den meisten Übertragungssystemen musste man an sich eine Frequenzkurve des Klirrfaktors aufnehmen. Der Frequenzgang des Klirrfaktors verläuft aber in der Regel nicht sprunghaft. So ist es nicht notwendig, eine große Zahl von Einzelmessungen mit kleinem Frequenzabstand durchzuführen. Vielmehr begnügt man sich in der Praxis mit der Messung des Klirrfaktors bei wenigen, besonders interessierenden Frequenzen. Der Wahl der beim Direkt zeigenden Klirrfaktormesser FTZ zur Messung verwendeten vier festen Grundfrequenzen 40 Hz, 1000 Hz, 5000 Hz und 15000 Hz liegen folgende Überlegungen zugrunde: Die Frequenz 40 Hz ist wegen der bei vielen Messobjekten bei tiefen Frequenzen auftretenden Eisenverzerrung eingeführt, wobei ein Abstand von der Netzfrequenz eingehalten ist. Die Frequenz von 1000 Hz liegt etwa in der Mitte des Übertragungsbereiches, sowohl bei der hochwertigen Tonfrequenzübertragung als auch beim Fernsprechen. 5000 Hz und 15000 Hz bilden die oberen Frequenzgrenzen älterer bzw. neuerer Übertragungssysteme. Die Filter, welche die Grundwelle der Messfrequenz aussieben, erlauben Abweichungen der Messfrequenz von ihrem Sollwert bis ±5 % bzw. ±3 % bei 40 Hz. Es werden daher an die Frequenzkonstanz des Messgenerators nur geringe Anforderungen gestellt. Um Fehlmessungen zu vermeiden, muss der Eigenklirrfaktor des Messgenerators möglichst unter 1 ‰ liegen. Gegebenenfalls sind Filter, wie z. B. der Oktavbandpass Type PBO BN 4920, zwischen Generator und Messobjekt zu schalten. Bei Messungen mit 40 Hz muss die Meßspannungsquelle außerdem möglichst frei von Brummspannungen sein.

show more

Datasheet
Manual type:
Datasheet
Pages:
2
Size:
456.05 Kbytes (466993 Bytes)
Language:
german
Revision:
Manual ID:
481 600
Date:
01 December 1957
Quality:
Scanned document, all readable.
Upload date:
01 January 2021
MD5:
17b803c2e7329af35035fdca36fbc6f6
Downloads:
17

Comments

No comments yet. Be the first!

Add Comment

* Required information
1000
Captcha Image