Rohde & Schwarz DLK Sonstiges
Hersteller:
Modell:
DLK
Datum:
1967
Kategorie:
Gruppe:
Beschreibung:
EINSTELLBARE LAUFZEITKETTE

Information

Eigenschaften und Anwendung Die Einstellbare Laufzeitkette DLK hat einen Wellenwiderstand von 75 Ω und dient zur Verzögerung von elektrischen Signalen. Sie wird vor allem in der Video- und Impulstechnik verwendet, wo häufig Verzögerungen bekannter Größe einstellbar sein müssen. Besonders gut lässt sich das Gerät auch zum Wegausgleich bei verschieden langen Zuleitungen oder Übertragungswegen einsetzen. Die Wellenform der Signale wird beim Durchlaufen einer Laufzeitkette nicht verändert, solange Durchlaßdämpfung und Teil Verzögerung für alle im Signal enthaltenen Frequenzkomponenten gleich sind. Die durch diese Bedingung definierte Grenzfrequenz liegt bei der Laufzeitkette DLK je nach der eingestellten Laufzeit zwischen 6 MHz und 40 MHz. Der gesamte Arbeitsbereich von rund 1100 Nanosekunden ist in Stufen von 5 Nanosekunden aufgeteilt.

mehr

Datenblatt
Dokumenttyp:
Datenblatt
Seiten:
2
Größe:
322.28 Kbytes (330011 Bytes)
Sprache:
german
Revision:
Dokument-ID:
179 200
Datum:
01 Februar 1967
Qualität:
Gescanntes Dokument, alles ist lesbar.
Upload Datum:
31 Dezember 2020
MD5:
3a5b833c018a9fe067913dba50e1ab35
Downloads:
3

Kommentare

Noch keine Kommentare, sei der erste Poster!

Kommentar hinzufügen

* Pflichtfeld
1000
Captcha Image